Mutmaßlicher Dealer verhaftet 

1.000 Ecstasy-Pillen in Kinderspielzeug versteckt!

+
Diese 1.000 Ecstasy-Pillen soll der mutmaßlicher Dealer geschmuggelt haben. 

Reilingen - Fahnder kontrollieren das Auto eines 36-jährigen Mannes – sie finden ein Kinderspielzeug. Gehört es etwa seinen Kindern? Fehlanzeige – den da drin befindet sich etwas ganz anderes: 

Er soll Ecstasy-Tabletten besessen und damit gehandelt haben – ein 36-Jähriger sitzt seit Mittwoch in U-Haft...

Bereits am Dienstag war der Mann  auf der A6 unterwegs – auf einem Autobahnparkplatz im Bereich Reilingen wurde er von Fahndern des Verkehrskommissariats Mannheim kontrolliert.

Diese beweisen den richtigen Riecher: Im Auto finden sie ein Kinderspielzeig – darin über 1.000 Ecstasy-Pillen versteckt

Sie stellen die Drogen sicher. Der Verdächtige wird vorläufig festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführ. Dieser erlässt am Donnerstag einen Haftbefehl! 

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Rauschgiftdezernats der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare