Im Krankenhaus verstorben

Radfahrer (75) erliegt schweren Verletzungen 

+
Nach dem tragischen Unfall ist der Mann nun an seinen schweren Verletzungen gestorben (Symbolbild). 

Reilingen – Bei einer Radtour stürzt der 75-Jährige einen Abhang hinunter und wird lebensgefährlich verletzt. Jetzt ist der Mann im Krankenhaus verstorben. 

Der 75-jährige Radfahrer, der sich nach einem Unfall am Donnerstag, gegen 16:45 Uhr, im Heidelberger Weg lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hat (WIR BERICHTETEN), ist am Freitagmorgenim Krankenhaus verstorben

Was ist passiert? 

Der 75-Jähriger ist mit Freunden auf einer Fahrradtour, als er auf der Brücke über die L72 zu nah an den Fahrbahnrand gerät und einen Abhang hinunter stürzt. 

Nach der Reanimation durch einen Notarzt ist der Verletzte mit einem Rettungsfahrzeug in eine Heidelberger Klinik eingeliefert worden. Die weiteren Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizei Mannheim.

pol/lin

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare