L723 teils vollgesperrt

Mann (36) kracht mit Auto gegen Kabelmast und in Baum! 

+
Hyundai-Fahrer fährt auf L723 bei Reilingen gegen Kabelmast und kracht in Baum

Reilingen - Aus bisher unbekannten Gründen fährt ein 36-Jähriger gegen einen Kabelmast und kracht in einen Baum:

Am Montagmorgen (11. März) ereignet sich auf der L723 bei Reilingen ein Unfall. Kurz vor 7 Uhr ist ein 36-Jähriger mit seinem Hyundai von Walldorf Richtung Hockenheim unterwegs, als er aus bisher unbekannten Gründen von dem Fahrstreifen nach rechts abkommt.

Oft gelesenNach Unfall mit 2 Toten in Stuttgart: Todes-Fahrer bis zu 50 Sachen zu schnell unterwegs

36-Jähriger fährt auf L723 gegen Baum und Kabelmast!

Dabei stößt er gegen einen Kabelmast und kracht frontal in einen Baum! Der Fahrer wird dabei in seinem Auto eingeklemmt, muss von der Feuerwehr befreit werden und wird in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Hyundai-Fahrer fährt auf L723 bei Reilingen gegen Kabelmast und kracht in Baum

Durch den Crash knickt der Kabelmast um und droht auf die Straße zu stürzen! Deshalb sägt die Feuerwehr ihn ab und befestigt das Kabel provisorisch an einem Baum.

Weitere News aus Reilingen: Polizei zieht Brummi-Fahrer Infos aus dem A**** – im wahrsten Sinne des Wortes!

Kabelmast muss abgesägt werden!

An dem Hyundai entsteht ein Schaden von circa 10.000 Euro. Außerdem muss die L723 während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten bis circa 8 Uhr zwischen Reilingen-Mitte und Reilingen-Ost voll gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kommt.

Oft gelesenSturmtief über Metropolregion: Hunderte Einsätze in der Nacht

Weitere Themen

Bluttat in Worms: Killer wollte mit Syndia A. (†21) nach Tunesien!

Gärtner nimmt tödliche Rache: Polizei sucht weiter nach Sprengfallen!

Teenager (14) macht Mutprobe an Bahngleisen – plötzlich verlässt ihn die Kraft

Costa Cordalis weiterhin im Krankenhaus: Daniela Katzenberger postet rührendes Foto!

Passant schaut in Kleidercontainer - und macht erschreckenden Fund

pol/cet

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare