Bagger reißt Gebäude ab

Flammen-Inferno in Lagerhalle – Feuer gelöscht, Kripo ermittelt

+
Großbrand in Lagerhalle einer Sanierungsfirma in Remshalden.

Remshalden/Stuttgart - Großeinsatz für die Feuerwehr: In einer Sanierungsfirma bricht am Freitagmorgen ein Großbrand aus. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen. 

  • Großbrand in Remshalden bei Stuttgart
  • Feuer zerstört Lagerhalle, Rauchsäule war kilometerweit sichtbar
  • Feuerwehr hat Brand weitgehend gelöscht
  • Kriminalpolizei ermittelt 
  • Update von 10:45 Uhr: Der Brand auf dem Gelände einer Sanierungsfirma in Remshalden bei Stuttgart ist inzwischen weitgehend gelöscht. Das berichten die „Stuttgarter Nachrichten“. Die vom Feuer zerstörte Lagerhalle wird derzeit von einem Bagger abgerissen. Die Feuerwehr Remshalden ist seit den ersten Notrufen um 6 Uhr im Einsatz, unterstützt durch Wehren aus Backnang, Weinstadt, Fellbach und Waiblingen. Durch das Feuer in Remshalden bei Stuttgart ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Zur Brandursache gibt es derzeit noch keine neuen Informationen. Brandermittler der Kripo sind vor Ort.

    Oft gelesen: Feuer-Drama in Waibstadt: Mann stirbt in brennendem Wohncontainer

    Remshalden/Stuttgart: Brand in Lagerhalle – Rauchsäule kilometerweit sichtbar

    Grundtext von 8:20 UhrGroßeinsatz für die Feuerwehr in Remshalden bei Stuttgart. In einer Sanierungsfirma in der Fellbacher Straße bricht am Freitagmorgen (16. August) ein Brand aus. Betroffen ist eine Lagerhalle.

    Remshalden/Stuttgart: Meterhohe Flammen bei Großbrand in Sanierungsfirma

    Aus der Lagerhalle der vom Großbrands betroffenen Firma in Remshalden bei Stuttgart schlagen meterhohe Flammen. Über dem Gelände der Sanierungsfirma steigen dicke Rauchwolken in den Himmel. Die Rauchsäule ist kilometerweit sichtbar. 

    Oft gelesen: AVR-Gelände in Flammen – Feuerwehr kämpft seit Stunden gegen Großbrand

    Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, hat nach derzeitigen Informationen den Brand unter Kontrolle. Auch ein Bürokomplex der Sanierungsfirma in Remshalden bei Stuttgart soll von dem Feuer betroffen sein. 

    Remshalden/Stuttgart: Anwohner sollen wegen Großbrand Fenster und Türen schließen

    Derzeit ist unklar, was in der brennenden Lagerhalle der Sanierungsfirma in Remshalden bei Stuttgart gelagert wird. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten. Noch gibt es keine Informationen zur Ursache des Feuers.

    Fotos: Großeinsatz für Feuerwehr bei Großbrand in Remshalden

    Nur wenige Kilometer entfernt kommt es ebenfalls am Freitag (16. August) zu einem schrecklichen Unfall auf einem Autobahnparkplatz an der A8 bei Stuttgart: Hier kracht ein Pickup-Fahrer in einen parkenden Lkw – der Beifahrer ist sofort tot.

    Einen hohen Sachschaden fordert ein Brand in einer beliebten Strandbar in Heidelberg: Die Ursache für das Feuer im „Heidelbeach“ steht jetzt auch fest. Glücklicherweise ohne Verletzte ging die Explosion eines Hauses in Birkenau aus. Jetzt steht Rüdiger K. seit dem 20. August vor dem Landgericht in Darmstadt, weil er sein Haus kurz vor der Zwangsversteigerung gesprengt haben soll.

    Feuerwehr in Leimen muss am Freitagvormittag (23. August) ebenfalls zu einem Großeinsatz ausrücken, glücklichweise handelt es sich nur um eine Stinkbombe - dennoch musste das ganze Gebäude evakuiert werden.

    7aktuell/pol/rmx

    Quelle: Mannheim24

    Das könnte Dich auch interessieren

    Mehr zum Thema

    Kommentare