Schreckensmomente 

Skorpion, Spinne und Co. – Exoten verirren sich in der Region 

1 von 7
Exotische Tiere die von besorgten Bürgern gefunden wurden
2 von 7
Bananenspinne in der Wohnung einer 27-Jährigen in Heidelberg. 
3 von 7
54-jähriger Mann entdeckt in seiner Wohnung eine Ringelnatter. 
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
4 von 7
Spaziergänger findet auf einem Parkplatz eine freilaufende Bartagame. 
5 von 7
26-Jährige entdeckt in ihrem Bad einen Skorpion. 
6 von 7
Passantin entdeckt auf einem Parkplatz einen schwarze Schlange. 
7 von 7
44-Jährige findet in ihrer Wohnung eine exotische Spinne. 

Rhein-Neckar-Kreis – Ein Skorpion im Bad, eine Bananenspinne an der Wand, eine ausgesetzte Bartagame oder eine Schlange im Wohnzimmer. Immer öfter finden Bürger exotische Tiere in der Region:

Erst am Mittwoch, 2. Dezember, entdeckt eine 27-jährige Frau in ihrer Heidelberger Wohnung eine giftige Bananenspinne an ihrer Wand – doch dieses Exemplar ist nicht das einzige exotische Tier, das sich in unsere Region verirrt hat: 

In Sinsheim bekommt ein 54-jähriger Mann Anfang Oktober einen ganz schönen Schreck, als er seine Wohnung betritt – dort findet er nämlich eine Ringelnatter, die sich offenbar in sein Reich verirrt hat. Die Polizei setzt das Tier nach Rücksprache mit einem Reptilienexperten in einem nahegelegenen Bach aus.

>>> Ringelnatter

Ein Spaziergänger findet im Mai auf einem Parkplatz zwischen Nußloch und Maisbach eine 50 Zentimeter lange, freilaufende Bartagame. Das Tier wird im Tierheim Sinsheim untergebracht.

>>> Bartagame 

In der Mannheimer Innenstadt macht eine Studentin im März in ihrem Bad eine erschreckende Entdeckung: Die 26-Jährige bemerkt einen Skorpion. Die Beamten können das drei bis vier Zentimeter große Tier einfangen und in einem Einweckglas einem Experten für exotische Tiere übergeben.

>>> Skorpion 

Eine besorgte Passantin entdeckt in Mannheim-Neckarau im Juli auf dem Parkplatz des Strandbads eine knapp einen Meter große, dunkle Schlange. Das Tier kann nach der Untersuchung wieder in die Freiheit entlassen werden. 

>>> Schlange 

Beim Verrücken ihrer Couch entdeckt eine 44-Jährige in ihrer Wohnung in Ludwigshafen-Oggersheim eine verdächtige Spinne und fängt sie ein. Wie der exotische ‚Achtbeiner‘ in die Wohnung kommen konnte, ist nicht klar. 

>>> Spinne

nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare