In Heidelberg, Schwetzingen, Wiesloch

An nur einem Tag! 50 Anrufe von falschen Polizisten in der Region gemeldet

+
Rund 50 Anrufe von falschen Polizisten werden der Polizei an nur einem Tag gemeldet. (Symbolfoto)

Rhein-Neckar-Kreis - Rund 50 Anrufe von falschen Polizeibeamten registriert die ‚echte‘ Polizei an einem einzigen Tag und das nur in der Region!

Am Dienstag (27. November) werden der Polizei allein im Rhein-Neckar-Kreis rund 50 Fälle angezeigt, bei denen vermeintliche Polizeibeamte versuchen Senioren am Telefon auszutricksen!

Die Anrufen gaben sich unter anderem als Polizei- oder Kriminalbeamte aus und gaukeln in nahezu allen Fällen die Festnahme einer (rumänischen) Einbrecherbande vor, die Notizen mit den nun Angerufenen mitgeführt haben. Danach erkundigen sich die Anrufer über Wertgegenstände und Bargeld im Haus!

Doch glücklicherweise ist die Masche auf den älteren Mitbürgern mittlerweile bekannt! Sie lassen sich nicht auf die Gespräche ein und beenden das Telefonat. Lediglich in einem Fall verrät ein Senior seine Bankdaten, zweifelt danach jedoch an der Echtheit der Polizeibeamten und informiert rechtzeitig noch seine Bank!

Wie die Polizei berichtet, werden im Bereich des Polizeireviers Wiesloch vier, in Heidelberg über 12 und im Bereich des Polizeireviers Schwetzingen rund 30 Fälle gemeldet!

Aufgrund dieser Vielzahl warnt die Polizei aktuell vor solchen Anrufen und gibt folgende Ratschläge:

  • Versichern Sie sich, wer anruft
  • fragen Sie kritisch nach
  • Geben Sie keine Auskunft über Besitz-/Vermögensverhältnisse
  • Vereinbaren Sie niemals Treffen
  • Alarmieren Sie umgehend die Polizei unter 110
  • Bei Anrufen der Polizei erscheint nie die Nummer 110
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen
  • legen Sie auf
  • Notieren Sie sich eine eventuell angezeigte Telefonnummer

Die Polizei berät zu diesem Thema auch kostenfrei unter ☎ 0621 1741212 .

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare