Bevölkerungs-Warnsystem

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

+
Nutzer der App KATWARN werden am Mittwoch einen Probealarm auf ihr Handy bekommen. (Symbolbild)

Rhein-Neckar-Kreis - App-Nutzer des Rhein-Neckar-Kreises erhalten am Mittwoch (20. Juni) eine Nachricht von dem Warnsystem KATWARN. Warum dennoch kein Grund zur Sorge besteht:

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis testet am Mittwoch (20. Juni), um 11 Uhr, die Warnung der Bevölkerung über KATWARN. Der Test erfolgt im Rahmen eines jährlichen kreisweiten Probealarms, der zuletzt am 20. Juni 2017 durchgeführt wird. 

Damals werden etwa 28 000 Personen benachrichtigt. Nutzerinnen und Nutzer, die die App bereits auf ihr Smartphone geladen haben –beziehungsweise sich für die Benachrichtigung per SMS registriert haben – empfangen eine Meldung mit der Bezeichnung „Probealarm“.

Praktisch: Als im Mai 2018 der Notruf ,112‘ ausfällt, erfahren die Menschen das über die App.

KATWARN ist einBevölkerungswarn- und Informationssystem. Über die App der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar (ILS) werden bei größeren Gefahren- oder Schadenslagen sowie im Katastrophenfall per App oder per SMS Warnungen und Verhaltensempfehlungen auf Smartphones und Mobilfunktelefone an die Nutzer gesendet. 

KATWARN informiert auch über dieses heftige Unwetter.

Zur Anmeldung muss eine SMS an ☎ 0163 7558842 mit der Nachricht „KATWARN 12345 mustermann@mail.de“ (für Postleizahl 12345 und optional E-Mail) gesendet werden

>>>Weitere Infos zum Warnsystem. 

pm/gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare