Starke Hitze

Am Mittwoch: Wieder Tempolimit 80 auf A5 und A6!

+
Ende Juni bröckelt die Fahrbahn auf der A6 wegen der starken Hitze!

Rhein-Neckar-Kreis - Achtung, Autofahrer! Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr gilt am Mittwoch wegen der ‚Blow-Up‘-Gefahr wieder Tempo 80 auf der A5 und A6.

Die hochsommerlichen Temperaturen machen vielen Freude - jedoch nicht den Autofahrern. Denn am Mittwoch (19. Juli) heißt es bereits zum dritten Mal in diesem Jahr „Runter vom Gas!“, denn ‚Blow-Up‘-Gefahr droht:

Auf Autobahnabschnitten der A5 und A6 im Bereich um das Autobahnkreuz Walldorf und das Dreieck Hockenheim gilt ein hitzebedingtes Tempolimit von 80 Stundenkilometern.

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr gilt ab Mittwoch Tempo 80 auf der A5 und A6.

Bereits Ende Juni bröckelt die Fahrbahn auf der A6, sodass zwei Fahrstreifen gesperrt werden mussten:

Wegen Hitze: Betonfahrbahn auf A6 geplatzt

Die Geschwindigkeitsbegrenzung dient dem Schutz der Autofahrer vor plötzlich auftretenden ‚Blow Ups‘ an älteren Betonfahrbahnen, die bei großer Hitze entstehen können und lokal nicht vorhersehbar sind.

DieGeschwindigkeitsbegrenzung gilt von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Laut Regierungspräsidium gilt diese nur für Mittwoch (19. Juli).

jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.