Amphibienwanderungen im Frühling

Straßensperrungen: Hier haben Kröten Vorfahrt!

+
An der B 45 zwischen Eberbach und Gammelsbach haben die Mitarbeiter des Straßenbauamts des Rhein-Neckar-Kreises am vergangenen Donnerstag einen Krötenschutzzaun errichtet.

Rhein-Neckar-Kreis – Straßensperrungen und Geschwindigkeitsbegrenzungen sind wichtige Schutzmaßnahmen, um die bedrohten Tierarten vor dem Tod auf den Straßen zu bewahren.

Das Landratsamt hat in Zusammenarbeit mit dem NABU Warnleuchten und Warnschilder aufgestellt sowie Geschwindigkeitstrichter (70 - 50 - 30 km/h) eingerichtet. 

Einzelne Streckenabschnitte müssen aber komplett für den Verkehr gesperrt werden. Diese Maßnahmen sollen laut Amt nicht nur die wandernden Amphibien schützen, sondern auch die vielen Helfer, die sie meist abends oder nachts einsammeln und sicher auf der anderen Fahrbahnseite wieder absetzen. 

Versicherungsschutz für Unfälle aufgrund von Amphibienwanderungen

Dass alle heimischen Amphibien in Deutschland unter strengem gesetzlichen Schutz stehen, ist zwar gut gemeint, aber: im Straßenverkehr hat das seine Grenzen. Hier haben das Wohlergehen von Leib und Leben des Menschen und seinem Fahrzeug Vorrang. 

Zur Orientierung: Schäden, die durch Bremsmanöver oder Ausweichversuche zum Schutze der Amphibien entstanden sind, werden grundsätzlich nicht von deutschen Versicherungen übernommen. Unfälle, die nachweislich durch viele tote Amphibienkörper und dadurch bedingtes Rutschen entstanden, fallen jedoch meistens in den Versicherungsschutz.

Sperrungen gibt es auf diesen Strecken: 

– Gemeindeverbindungsweg zwischen Hemsbach und Balzenbach (nur für Anlieger frei) 

– Laudenbach in Richtung Heppenheim (Wirtschaftswege) (nachts gesperrt); Heppenheimer Straße in Richtung Heppenheim nach der Einmündung Liegnitzer Straße 

– Die Straße "Am Mühlwald" in Meckesheim-Mönchzell vom Ortsrand bis zum Sportgelände aus beiden Richtungen (nachts gesperrt), dies betrifft auch die Durchfahrt nach Mönchzell aus Eschelbronn kommend 

– Mühlhausen, Parkplatz an der B 39 (nachts gesperrt)

 – K 4159 zwischen Nussloch-Ochsenbach und Schatthausen (Teilstück nachts gesperrt) 

– Waibstadt/Neidenstein: - Alte Waibstadter Straße sowie "verlängerte Bahnstraße" zwischen Waibstadt und Neidenstein - Waibstadt, Kühnbergweg (nur für Anlieger frei) (nachts gesperrt)

Eine Übersicht aller betroffener Straßen im Rhein-Neckar-Kreis findest du hier.

Quelle: Mannheim24

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare