Umfrage

Ob Schwimmbad oder See: Welches Wasserparadies ist das beste der Region?

+
Das Freizeitbad in Brühl (Archivfoto)

Rhein-Neckar-Kreis - Wir suchen die beste Wasseroase der Region! Welches Schwimmbad oder welcher See ist der beste? Mach mit beim Voting:

Die Metropolregion Rhein-Neckar hat viele tolle Seen und Schwimmbäder, die sogar im Deutschland-Ranking ziemlich gut abschneiden. 

>>> Gewinner der Hitzewelle: Freibäder knacken Rekorde!

Aber wo lässt es sich denn eigentlich am besten bei der aktuellen Hitze aushalten? Welcher See beziehungsweise welches Schwimmbad ist das beste?

Zahlreiche Leser haben uns ihre Lieblings-Wasseroasen geschickt und nun liegt es an Dir, die beste zu küren. Welcher dieser 25 Orte ist der tollste? 

Bedenke dabei nicht nur die schönen grünen Liegewiesen, sondern auch das freundliche Personal, Imbissbuden und Spielmöglichkeiten!

Die Badeseen der Region 

Wir haben eine Übersicht mit allen Infos rund um die schönsten Badeseen der Region zusammengestellt. Da das Gesundheitsamt 2018 zudem die Top-Wasserqualität der Badeseen bescheinigt hat, steht dem Sprung ins kühle Nass nichts mehr im Weg! 

So gefährlich ist das Schwimmen im Rhein

Doch so schön die Abkühlung auch ist, sollte man doch darauf achten, wo man ins Kühle Nass taucht. Immer wieder warnen Wasserschutzpolizei und DLRG davor, in den umliegenden Flüssen zu schwimmen. Besonders im Rhein mit seinen gefährlichen Strömungen ist Baden mehr als riskant. Der Sog wirkt so stark, dass er einen Menschen bis auf den Grund ziehen kann. Warum das so ist und wie Du Dich im Notfall richtig verhältst, erfährst Du hier. 

Wie gefährlich die Flussströmung sein kann, sieht man an zwei tragischen Vorfällen am Wochenende:

Am Freitag geratenzwei Mädchen im Rhein bei Worms in einen Strudel und gehen unter. Die Rettungskräfte suchen mit einem Großaufgebot nach den Kindern. Am Samstag finden Bootsfahrer die Leiche der Neunjährigen. Wenige Stunden später die traurige Gewissheit: Auch das zweite vermisste Mädchen ist tot. Ein Angler findet die Leiche nahe des Ufers.

Ebenfalls am Freitag wird ein Junge leblos im Binsfeldsee gefunden. Ein Rettungstaucher birgt ihn aus dem Wasser. Auch für ihn kommt jede Hilfe zu spät.

Am Samstagnachmittag ereignet sich ein tödlicher Badeunfall im Rhein bei Elchesheim-Illingen. Eine achtköpfige Gruppe findet ihren Freund leblos auf dem Grund des Flusses treibend. Reanimationsversuche bleiben erfolglos.

jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare