Kolumne

Sex in der Badewelt: Wir nehmen Stellung

+
Kolumne von Jana und Joe über Sex in der Badewelt Sinsheim

Rhein-Neckar-Region - Es gab in der Vergangenheit bereits viele pikante Themen, die heiß und wild diskutiert wurden. Doch der Sex-Skandal in der Sinsheimer Badewelt ist wohl der neue Höhepunkt:

Hatte ein Pärchen ein Schäferstündchen in der Umkleidekabine?

Haben sie oder haben sie nicht? Das ist hier die Frage! Es geht um das Pärchen aus Haßloch, das von der Badewelt Sinsheim zu einer Gebühr von 613 Euro verdonnert wurde, weil es angeblich in der Umkleidekabine Sex hatte.

Nackter Akt erregt die Gemüter

Im Raum stand vor allem die Frage, wie man das beweisen soll - und da liefert die Badewelt selbst eine ziemlich verstörende Erklärung: Das Personal könne durch einen Schlitz in die Kabine schauen! Offensichtlich beschäftigt das Unternehmen professionelle Spanner. Können wir sie dann fürs Spannen auch verklagen?

Die Stellenausschreibung sieht dann wohl so aus: „Wir suchen Dich! Du hast Spaß dabei Menschen völlig ‚legal‘ beim An- und Ausziehen zu beobachten, das ein oder andere Mal Pärchen beim Schäferstündchen zu erwischen?

Einfach pervers!

Wir können verstehen, dass die Wellness-Oase nicht zum nächsten Rotlicht-Tempel verkommen will. Denn es ist nicht das erste Mal, dass die Badewelt gegen das angeblich bunte Treiben in ihrem Schwimmbad vorgeht. Immer wieder sollen Paare dabei erwischt worden sein, wie sie sich in Kabinen vergnügt haben. Aber warum reicht da nicht ein einfaches Hausverbot? Allein die Tatsache, dass die Badewelt versucht eine Anwaltsgebühr von rund 600 Euro aufzubrummen, ist unserer Meinung pervers.

Eines hat das Thermen-Paradies erreicht: Allein der Gedanke, dort hin zu gehen, turnt schon ab!

*Korrekturhinweis: In der ersten Version haben wir von einer Strafe gesprochen. Nach einer Prüfung haben dieses Wort herausgenommen, da es sich um hierbei um eine Anwaltsgebühr handelt.

Weitere Themen

>>> Die ungeschminkte Wahrheit zum Weltfrauentag

>>> Bei Tippfehlern werden die Grammatik-Nazis wach

>>> Wenn die Uhr den Rhythmus angibt

>>> Ei-nfach eine Sauerei

>>> 11. Gebot: DU darfst an Karfreitag nicht die Hüfte schwingen

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Warum Sie im Hotel auf dieser Seite des Bettes schlafen sollten

Warum Sie im Hotel auf dieser Seite des Bettes schlafen sollten

Kommentare