Last-Minute-Shopping

Einkaufen am 24. Dezember: Gibt es noch Hoffnung?

+
An Heiligabend dürfen einige Supermärkte für drei Stunden öffnen. (Symbolbild)

Rhein-Neckar-Region - Da der 24. Dezember dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, bleiben die Geschäfte theoretisch zu! Welche Supermärkte dennoch offen haben:

Große Aufregung bei allen Späteinkäufern: Der 24. Dezember fällt 2017 auf einen Sonntag! Das heißt, dass alle Weihnachtseinkäufe bereits am 23. Dezember (Samstag) erledigt sein müssen. Wer dann noch etwas vergessen hat, muss wohl oder über bis zum 27. Dezember (Mittwoch) warten!

Doch nun überlegen Edeka und Co. am 24. Dezember für drei Stunden zu öffnen, damit ihre Kunden an den Weihnachtsfeiertagen nicht vor einem leeren Festtisch sitzen müssen.

Denn obwohl es ein Sonntag ist, ist „die Öffnung des Lebensmitteleinzelhandels am 24. Dezember als gesetzliche Ausnahmeregelung im Ladenöffnungsgesetz vorgesehen“, erklärt der Handelsverband Nordbaden in einer Pressemitteilung.

Demnach dürfen Lebensmittelhändler, wenn dieser Tag auf einen Sonntag fällt, Ihre Geschäfte ausnahmsweise für drei Stunden öffnen. Offensichtlich geht der Gesetzgeber davon aus, dass in dieser Konstellation ein Versorgungsbedarf entstehen kann, das eine Ausnahme vom Sonntagsverkaufsverbot rechtfertigt.

Doch anscheinend nicht in Rheinland-Pfalz: Am Montag (6. November) beschließt die Landesregierung, dass die Ladengeschäfte am 24. Dezember nicht öffnen dürfen!

Doch welche Lebensmittelhändler haben an Heiligabend geöffnet?

Aldi hat bereits bestätigt, dass die Filialen am 24. Dezember geschlossen bleiben - die Mitarbeiter also ausnahmsweise einen ruhigen Festtag genießen können.

Auch Rewe und Penny machen da nicht mit und bleiben laut Berichten des ‚Stern‘ geschlossen.

Am Dienstag (7. November) verkündet auch Lidl, dass die Märkte an Heiligabend geschlossen bleiben.

Anders sieht es da bei Edeka und Netto aus: Da hier die Filialen nicht zentral gesteuert werden, dürfen die Marktleiter selbst entscheiden, ob sie an Heiligabend für drei Stunden öffnen.

Die Gewerkschaft ‚Verdi‘ läuft Sturm gegen die mögliche Sonntagsöffnung an Heiligabend. Die Idee sei „zynisch“, findet die Gewerkschaft.

Was denkst Du darüber? Mach mit bei unserer Umfrage:

Die Abstimmung ist beendet.
Sollen die Geschäfte am 24. Dezember öffnen?
Nein, ich erledige meine Weihnachtseinkäufe bereits im Voraus.
88.5%
Ja, ich möchte am 24. Dezember noch einkaufen.
7.92%
Ist mir egal.
3.57%

jab

Quelle: Mannheim24

Kommentare