Deutscher Wetterdienst warnt

Gewitter, Hagel, Starkregen: Unwetter sucht Metropolregion Rhein-Neckar heim!

+
Unwetterwarnung für die Metropolregion (Symbolfoto)

Rheinland-Pfalz/Rhein-Neckar-Kreis - Aufgepasst! Der Deutsche Wetterdienst warnt am Mittwoch vor starkem Unwetter. Wo es besonders heftig werden soll:

Am Mittwoch (4. Juli) soll es in der Pfalz und im Rhein-Neckar-Kreis zu heftigen Unwettern kommen, das berichtet der Deutsche Wetterdienst. Auch die Sicherheits-App ,KATWARN' hat bereits eine Warnmeldung rausgeschickt.

>>> Unwetter sorgt für erste Einsätze: Überflutete Unterführung in Bammental

Schweres Gewitter in Rheinland-Pfalz

Besonders die Regionen um Bad Kreuznach, Alzey, Frankenthal, Bad Dürkheim und Ludwigshafen werden vor dem Unwetter gewarnt. Es soll zu heftigen Regenfällen mit Niederschlagsmengen zwischen 40 bis 60 Liter pro Quadratmeter in der Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um die 80 Stundenkilometern kommen. Auch drei Zentimeter große Hagelkörner können vom Himmel fallen.  

Wormser sollen vor allem auf der Hut sein. Denn hier spricht der Wetterdienst von einem „extrem heftigen Starkregen“.

Achtung! Unwetter in der Pfalz

Sturmböen im Rhein-Neckar-Kreis

Der Deutsche Wetterdienst weist darauf hin, dass der Südwesten von Gewitter, Sturmböen (70 Stundenkilometern) und Starkregen heimgesucht wird.

Unwetterwarnung für den Rhein-Neckar-Kreis

>>> Unser Wetterbericht für Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen

Mögliche Gefahren

Bei Unwetter können vereinzelt Bäume umstürzen und Dächer beschädigt werden. Achte also besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder andere Gegenstände. 

Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich“, so der Deutsche Wetterdienst auf seiner Homepage. Auch Erdrutsche können möglich sein. 

Schließe Deine Fenster und Türen! Halte insbesondere Abstand von Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen!

+++ 

Warne auch andere und teile den Beitrag:

Mehr zum Thema

>>> Voller Keller, überschwemmte Straßen: Erneute Unwetter in Region halten Feuerwehren in Atem

Feuerwehr nach Unwetter im Großeinsatz: Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller 

>>> Stromausfall in Teilen von Vogelstang, Waldhof und Käfertal!

Der Tag danach: Gewitter-Nacht hinterlässt Chaos im Süden

jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare