Für 5 Stunden 

Verkaufsoffener Sonntag: In diesen 8 Städten kannst Du am 4. November shoppen gehen! 

+
Auch die Rhein-Galerie ist am 4. November von 13 bis 18 Uhr geöffnet. (Archivbild)

Rheinland-Pfalz - Obwohl man auch an jeden anderen Tag in der Woche shoppen gehen kann, denken sich viele an Sonntagen – ach könnte ich doch heute in die Stadt! Morgen ist es wieder soweit! 

Am Sonntag, 4. November ist es wieder soweit: Es darf nach Herzenslust geshoppt werden! Die teilnehmenden Geschäfte sind jedoch nicht den ganzen Tag geöffnet, sondern nur von 13 bis 17 Uhr. 

Wie die Industrie-und Handelskammer Pfalz auf ihrer Homepage ankündigt, machen folgende Städte am 4. November beim verkaufsoffenen Sonntag mit: Ludwigshafen (Innenstadt, Rathauscenter, Rhein-Galerie und Walzmühle), Neustadt an der Weinstraße, Mutterstadt, Kusel, Hatzenbühl, Pirmasens, Thallichtenberg und Sankt Martin

In Neustadt können sich Besucher auf den Bauern- und Kunsthandwerkermarkt mit etwa 55 Ausstellern freuen. Das bunte Treiben erstreckt sich über den historischen Marktplatz, entlang der Stiftskirche, Hauptstraße bis zum Kartoffelmarkt. Geboten wird wieder eine breite Palette natürlicher, herbstlicher und kunsthandwerklicher Produkte. Auf dem Markt kann bereits ab 11 Uhr nach Herzenslust eingekauft und natürlich auch gekostet werden.

Wer in Kusel shoppen geht, kann bei der Gelegenheit auch gleich bei der Feuerwehr zum Tag der offenen Tür vorbeischauen. Los geht in der Wache in der Wache um 11:30 Uhr. Bis 18 Uhr können Besucher den Fuhrpark unter die Lupe nehmen, sich in Fahrzeuge setzen und an einem Brandsimulator das richtige Löschen üben. Es gibt natürlich auch etwas zu essen, Kaffee und Kuchen und auch eine Hüpfburg für Kinder. 

In Rheinland-Pfalz gibt es jährlich vier verkaufsoffene Sonntage pro Jahr. Sie dürfen jedoch nicht an Feiertagen stattfinden. An diesem Tag dürfen die Geschäfte bis zu 5 Stunden geöffnet sein.  

kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare