Großeinsatz im Hallenbad

Schwimmbad nach Gasaustritt evakuiert – Feuerwehr steht vor Rätsel 

+
Rheinstetten: Das Hallenbad in Forchheim muss wegen Gasaustritts am Samstagmorgen (14. Dezember) evakuiert werden. 

Rheinstetten/Karlsruhe - Großeinsatz der Feuerwehr und Rettungsdienst am Samstagmorgen (14. Dezember) im Hallenbad in Forchheim. Gas soll ausgetreten sein! Was bisher bekannt ist:  

  • Gasgeruch in Schwimmbad in Karlsruhe-Rheinstetten am Samstagmorgen, 14. Dezember
  • Badegäste müssen aus dem Hallenbad in Forchheim evakuiert werden 
  • Großeinsatz der Feuerwehr

Am Samstagmorgen (14. Dezember) um kurz vor 9 Uhr erreicht die Leitstelle ein Notruf. Der Anrufer berichtet von Gasgeruch im Hallenbad in der Vogesenstraße in Rheinstetten-Forchheim bei Karlsruhe. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte haben der Hausmeister und die Badekräfte bereits eine Evakuierung des Hallenbades eingeleitet. Mehrere Personen klagen über Atemwegsreizungen. Die Einsatzleitung der Feuerwehr erkennt sofort den Ernst der Lage und lässt einen Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst auslösen. 

Rheinstetten: Schwimmbad nach Gasaustritt evakuiert – Feuerwehr steht vor Rätsel 

Da noch nicht klar ist, um was für ein Gas es sich handelt, messen die Feuerwehrleute unter Atemschutz die Luft im kompletten Hallenbad – können jedoch keine erhöhten Werte feststellen. Zwei Badegäste und ein Bad-Mitarbeiter müssen vom Rettungsdienst wegen Atemwegsreizungen behandelt werden.

Rheinstetten: Schwimmbad bleibt nach Gas-Alarm geschlossen 

Der Oberbürgermeister von Rheinstetten, Sebastian Schrempp, ist vor Ort um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen. „Es sind keinerlei verdächtigen Substanzen, auch kein Chlorgas gemessen worden. Wir können uns im Moment auch nicht erklären was diese Reaktion ausgelöst hat.“

Das Schwimmbad bleibt am Samstag geschlossen – die weiteren Untersuchungen laufen. Der Oberbürgermeister geht jedoch davon aus, dass das Schwimmbad am Sonntag wie gewohnt wieder öffnen kann. 

Karlsruhe-Rheinstetten: Das Hallenbad in Forchheim muss wegen Gasaustritts am Samstagmorgen (14. Dezember) evakuiert werden. 

Die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten ist mit etwa 40 Einsatzkräften im Einsatz. Der Gefahrgutzug Süd des Landkreises Karlsruhe wurde in Alarmbereitschaft versetzt. Der Rettungsdienst ist neben der Bereitschaft, mit mehreren Rettungswagen, Notärzten und einem Einsatzleiter vor Ort. Die Polizei ist ebenfalls mit mehreren Streifenwagen in Rheinstetten-Forchcheim im Einsatz.

Wir bleiben weiter für Dich dran! 

In Heidelberg werden ab 2020 die Eintrittspreise für Schwimmbäder erhöht

einsatzreport24/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare