In Rottenburg

Erneut Feuer in Flüchtlingsheim – Fünf Verletzte

+
In der Nacht zum Montag bricht in Rottenburg ein Feuer in einer Unterkunft für Asylbewerber aus.

Rottenburg - Bei einem Brand in einer Unterkunft für Asylbewerber in Rottenburg sind in der Nacht zum Montag fünf Bewohner verletzt worden

Der Brand wird gegen zwei Uhr gemeldet. Vier der Verletzten müssen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei Menschen atmen Rauchgas ein. Drei Bewohner verletzten sich, weil sie aus dem Fenster springen oder klettern. In der Unterkunft sind derzeit 84 Menschen gemeldet.

Rottenburg: Feuer in Flüchtlingsheim

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist aktuell unklar. Das sollen, laut einer Sprecherin, die weiteren Ermittlungen zeigen.

In den vergangenen Monaten gab es im Südwesten mehrere Brandstiftungen in geplanten Flüchtlingsunterkünften. Bereits in der Nacht zum Sonntag werfen Unbekannte eine Rauchbombe in die Hofanlage eines Hauses in Neckargemünd (WIR BERICHTETEN). Die Polizei schließt auch hier einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Kommentare