Wer ist der rothaarige Mann?

Leiche in Main entdeckt – Polizei steht vor Rätsel!

+
Leiche in Main bei Rüsselsheim gefunden (Symbolfoto)

Rüsselsheim - Ein Passant entdeckt am Donnerstag eine männliche Leiche im Main. Die Identität des Toten ist noch völlig unklar. Die Ermittler erhoffen sich nun Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Im Main in Rüsselheim wurde eine Leiche entdeckt.
  • Der Tote wurde von einem Passant im Bereich Landungsplatz gefunden.
  • Die Polizei ermittelt nun wegen Todesursache und Identität der Leiche.

Gegen 10:20 Uhr entdeckt am Donnerstag (20. Juni) ein Spaziergänger eine Leiche im Main. Die männliche Leiche trieb im Bereich des Landungsplatz in Rüsselsheim.  Der Feuerwehr Rüsselsheim gelang es noch am Donnerstag, die Leiche zu bergen – doch die Identität des toten Mannes aus dem Main stellt die Polizei vor ein Rätsel. Bei dem Leichnam, der im Main in Rüsselsheim gefunden wurde, handelt es sich laut Polizei um einen 35 bis 50 Jahre alten Mann mit dunkelblonden Haaren und einem rötlich-gräulichen Vollbart.

Oft gelesen: Taucher bergen Auto aus Rhein – und machen schreckliche Entdeckung

Leiche im Main gefunden: Polizei in Rüsselsheim ermittelt zur Todesursache

Wie die Polizei in Rüsselsheim weiter mitteilt, war die männliche Leiche aus dem Main bei ihrem Auffinden mit einer schwarzen Bade- oder Unterhose bekleidet. Der Mann trug außerdem eine massive, silberne Halskette. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll nun eine Obduktion der Leiche Aufschluss über die Todesumstände geben. Laut den Ermittlern aus Rüsselsheim liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor. Noch ist völlig unklar, ob der Mann beim Schwimmen im Main verunglückte oder ob es ein schrecklicher Unfall war. Zur Ermittlung der Identität der Leiche hofft die Kriminalpolizei in Rüsselsheim auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese können unter ☎ 06142 696-0 beim Kommissariat 10 abgegeben werden. 

Erst vor wenigen Tagen wurde die Leiche einer Frau in einem Baggersee in Baden-Württemberg entdeckt. Wie bei dem Fall in Rüsselsheim ist auch die Identität der Toten aus Bruchsal nach wie vor unklar. Eine Obduktion ergab, dass die Frau ertrunken ist. Eine weitere, bislangunbekannte männliche Leiche wird Anfang Juli im Epplesee bei Karlsruhe gefunden.

Badeunfälle im Sommer: Die Gefahr wird oft unterschätzt

Schon im Sommer 2018 kam es immer wieder zu tragischen Bade-Unfällen in Seen und Flüssen. Vor allem in Rhein, Main und Neckar ist das Schwimmen an den meisten Stellen aber nicht nur verboten – es wird sogar ausdrücklich davor gewarnt! Dass das Schwimmen im Fluss dramatisch ausgehen kann, zeigt ein Fall aus Rheinland-Pfalz, wo im vergangenen Jahr zwei junge Mädchen und kurze Zeit später ein 39-Jähriger im Rhein ertranken. 

Oft gelesen:  So gefährlich ist Schwimmen im Rhein!

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare