Ganz schön auf Draht

Frau (90) geht Trickbetrüger nicht auf den Leim

+
Frau (90) geht Trickbetrüger nicht auf den Leim (Symbolfoto)

Sandhausen - Es klingelt an der Tür: Die 90-jährige Dame öffnet und lässt den Unbekannten in ihre Wohnung. Er erzählt er wolle ihre Scheren und Messer schleifen, doch er hat anderes im Sinn.

Am Dienstagvormittag gegen 9:15 Uhr klingelt ein Mann an der Wohnungstür einer 90-Jährigen in der Haagstiegstraße. Der Unbekannte sagt, er will die Messer und Scheren der alten Dame schleifen. In der Wohnung weicht die Frau dem Mann nicht von der Seite und verhindert so, dass er sich in andere Räume stehlen kann und diese ausbaldowert. 

Nach einer Stunde kehrt der „Scherenschleifer“ zurück. Die Klingen sind zwar scharf, doch er verlangt einen viel zu hohen Preis dafür. 

Aber die Senioring lässt sich nicht ins Bockshorn jagen und sagt dem Unbekannten, sie habe die Polizei verständigt. Daraufhin verlässt der Mann fluchtartig die Wohnung der 90-Jährigen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen fehlt nichts in der Wohnung. Doch hat der mutmaßliche Trickbetrüger das Schloss der Wohnungstür so manipuliert, dass sie ohne Schlüssel geöffnet werden konnte. 

Die Polizei leitet zwar sofot die Fahndung ein, doch bislang ohne Resultat. 

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 165 cm, 30 - 40 Jahre, helle Hautfarbe. Er sprach deutsch mit Kurpfälzischem Dialekt, Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, einer Jeans und einer dunklen Base-Cap.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Telefon 06222/57090 in Verbindung zu setzen.

pol/H24

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Kommentare