Ballenpresse fängt Feuer

Feuerwehr-Großeinsatz bei Sandhausen – zwei Hektar Feld in Flammen

+
In Sandhausen stehen rund zwei Hektar Feld in Flammen.

Sandhausen - Die Feuerwehr hat am Freitagnachmittag alle Hände voll zu tun, denn es stehen rund zwei Hektar Feld in Flammen. Was bisher bekannt ist:

  • In Sandhausen stehen rund zwei Hektar Feld in Flammen.
  • Offenbar ist eine Ballenpresse in Brand geraten, das Feuer hat sich auf das Feld ausgebreitet.
  • Die Feuerwehr ist im Großaufgebot in Sandhausen im Einsatz.

Update, 19 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, nahm das Feuer auf einem Feld in Sandhausen seinen Ursprung an einer Rundballenpresse, die aus unbekannter Ursache in Brand geraten ist. Mittlerweile konnte das Feuer gelöscht werden. Der Sachschaden, der bei dem Brand in Sandhausen entstanden ist, beläuft sich auf rund 80.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. 

Nur eine Woche später kommt es schon zum nächsten Großbrand in Sandhausen: Am 27. Juli steht eine Obdachlosenunterkunft in Flammen. Durch den Brand ist sie unbewohnbar.

Sandhausen: Feuerwehr löscht brennendes Feld – Ursache unklar

Die Feuerwehr rückt am Freitagnachmittag (19. Juli) zu einem Großeinsatz nach Sandhausen aus. Denn es stehen rund zwei Hektar Feld in Flammen! Gleich mehrere Feuerwehren aus Sandhausen, Nußloch, Wiesloch und Heidelberg sind vor Ort, um den Brand auf dem Feld zu bekämpfen.

Laut ersten Informationen soll eine Ballenpresse gegen 15 Uhr in Brand geraten sein. Durch das trockene Feld verbreitet sich das Feuer jedoch rasant und so stehen schnell rund zwei Hektar Land in Flammen. Auch der angrenzende Leimbach bei Sandhausen, aus dem die Feuerwehr das Löschwasser pumpt, ist von den Flammen betroffen. Dadurch muss die Feuerwehr Heidelberg mit rund 10.000 Litern Wasser anrücken, um den Brand bei Sandhausen schnell unter Kontrolle zu kriegen. 

Sandhausen: Zwei Hektar Feld in Flammen: Video zeigt verheerenden Brand!

Warum die Ballenpresse Feuer gefangen hat, ist unklar. Laut dem betroffenen Landwirt aus Sandhausen, komme es öfter vor, dass Landmaschinen im Sommer in Brand geraten. Offenbar ist durch das Feuer glücklicherweise niemand verletzt worden. Aktuell (16:11 Uhr) ist der Brand bereits unter Kontrolle. Es laufen noch Nachlöscharbeiten.

Deutlich verheerender geht ein Brand in Pforzheim aus: Dort steht ein Wohnhaus mitten in der Nacht in Flammen – für einen Bewohner kommt jede Hilfe zu spät.

jab/pri

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare