Polizei sucht Zeugen

Sandhausen: Randalierer verfolgen Kumpels bis vor Haustür

+
Zwei junge Männer werden am Freitagabend verfolgt (Symbolfoto).

Sandhausen – Hoffenheimer Fans sind hier unerwünscht – Mit diesen Worten und einem Schlag ins Gesicht droht eine Gruppe zwei Sandhäusern vor einer Kneipe in der Bahnhofstraße. Doch das ist nicht alles:

Gegen 1:50 Uhr geht der Notruf eines jungen Mannes (27) bei der Polizei ein. Er erklärt, dass er und sein Kumpel auf dem Heimweg von drei bis fünf aggressiven Leuten bis vor die Haustür verfolgt worden seien. Diese randalierten nun vor dem Haus und drohten ihm.

Zuvor seien er und sein Bekannter in einer Kneipe in der Bahnhofstraße gewesen. Auch die Verfolger hätten sich dort aufgehalten und ihnen mit den Worten,Hoffenheimer Fans seien hier unerwünscht, gedroht. Einer von ihnen habe dem 27-Jährigen sogar die Brille von der Nase geschlagen.

Auf ihrer Flucht seien die beiden dann weiter verfolgt worden. Wie sich herausstellt, zerstörten die Krawallmacher vor dem Haus der Geschädigten deren Türsprechanlage mit der Überwachungskamera.

Um die Täter zu finden, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung:

Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06222/5709-0 oder 06224/2481 bei der Polizei Sandhausen zu melden.

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Kommentare