Wohnt im Pflegeheim

Mit Hubschrauber und Spürhund: Mann (76) vermisst!

+
Polizei sucht mit Rettungshubschrauber nach vermissten Mann (Symbolfoto)

Sandhausen - Der Pfingstmontag startet für die Polizei mit einer Suchaktion, da ein 76-jähriger Mann seit mehreren Stunden vermisst wird. Kannst Du helfen?

++ Update ++

Der Vermisste ist laut Polizei wieder zurück im Pflegeheim. Eine Angestellte des Altersheims hat ihn gegen 15 Uhr am Bahnhof in St. Ilgen angetroffen. „Er war zwar etwas schwach auf den Beinen, ansonsten aber wohlauf“, schreibt die Polizei. Die Suchaktion ist nun beendet worden.

Hintergrund

Bei dem Vermissten handelt es sich um einen 76-jährigen Mann, der im Pflegeheim in der Jahnstraße wohnt. Zuletzt hat man ihn gegen Mitternacht gesehen, doch seit dem fehlt von ihm jede Spur.

Der 76-Jährige leidet an Demenz und Krampfanfällen. Die Polizei geht davon aus, dass er möglicherweise im angrenzenden Waldgebiet oder in Richtung Heidelberg unterwegs ist und den Heimweg nicht mehr findet. 

Personenbeschreibung

Der Mann ist 1,75 Meter groß, korpulent und etwa 100 Kilogramm schwer. Er hat graue kürzere Haare, die nach hinten gekämmt sind, und trägt einen langes gelb-kariertes Hemd, Bluejeans und Turnschuhe.

Die Polizei sucht mittels Hubschrauber und Spürhunden nach dem Vermissten. Wenn Du der Polizei Hinweise geben kannst, wende dich entweder an die Kriminalpolizei Heidelberg (Tel.: 0621/174 5555) oder jede andere Polizeidienststelle.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare