Schwere Verletzungen

Arm in Landmaschine einklemmt

+
Ein 39-jähriger Saisonarbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich den Arm in einer Landmaschine eingeklemmt hatte (Symbolfoto).

Sandhausen - Schlimmer Unfall: Bei Sortierarbeiten stockt am Dienstagabend eine Fördermaschine. Als ein 39-jähriger Saisonarbeiter hineingreift, springt die Maschine wieder an.

Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Dienstagabend in Bruchhausen.

Bei Sortierarbeiten in einem landwirtschaftlichen Betrieb griff ein 39-jähriger Saisonarbeiter gegen 18:15 Uhr in eine Fördermaschine und verletzte sich dabei schwer.

Vermutlich wollte der Mann eine Störung an der Förderschnecke beheben und fasste deshalb in den Trichter der elektrisch betriebenen Fördermaschine. In diesem Moment sprang die Maschine wieder an – die Schneckenflügel zogen den linken Arm des Mannes in die Maschine.

Die freiwillige Feuerwehr Sandhausen eilte herbei und schnitt die Fördermaschine auf, um den Mann zu befreien. Laut Angaben des Notarztes erlitt der 39-Jährige eine Teilamputation des linken Arms. Der Mann wurde in eine Klinik nach Ludwigshafen gebracht.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Kommentare