Tierquäler unterwegs

Bei lebendigem Leib! Zwei Kaninchen angezündet

+
Unbekannte zünden zwei lebende Zwergkaninchen an (Symbolfoto)

Sandhausen - Wie kann man nur so grausam sein? Unbekannte Tierquäler zünden zwei lebende Zwerkaninchen an – nur knapp entkommen die Nager dem Tod...

Am 18. November findet eine Zeugin zwei lebende Zwergkaninchen im Landschaftsschutzgebiet „Sandhäuser Dünen“ (verlängerte Lochheimer Straße/Neuwiesenweg) – beide habe eine unglaubliche schmerzhafte Tortour hinter sich! Ihr ganzer Körper, besonders der Rücken, ist mit Brandverletzungen versehen. 

Unbekannte haben die kleinen Nager wohl angezündet!  

Eines der Kaninchen hat zudem noch eingebrannte Platikreste am Maul. Die Zeugin übergibt das eingefangene Tier in die Obhut eines Tierarztes, der es weiter versorgt. Der andere verletzte Nager konnte nicht eingefangen werden.

-----

Wer die grausame Tat beobachten konnte und Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare