Ein Schwerverletzter

Schlimmer Unfall auf der B3!

1 von 11
Ein sehr schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der B3
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Zwischen Leimen/Zentrum und Rohrbach-Süd passierte ein schlimmer Verkehrsunfall. 

Am Mittwochmorgen gegen 8:45 Uhr kam eine 61-jährige Toyota-Fahrerin auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen, da sie zuvor wegen eines Rückstaus stark abgebremst hatte. Ein 58-jähriger Opel-Fahrer kam der Frau aus Richtung Boxberg entgegen. Plötzlich passierte es: Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und fuhr frontal in die Beifahrerseite des Toyotas. Die 62-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde umgehend  in eine Heidelberger Klinik eingeliefert. Der Opel-Fahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls in eine naheliegende Klinik gebracht. An dem Auto der Unfallverursacherin entstand Totalschaden. Wie hoch der Gesamtschaden ist, ist noch nicht bekannt. Die B 3 war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Inzwischen ist die Fahrbahn wieder freigegeben.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus

Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

„Er ist ein Täter! Er muss vor Gericht": Flüchtlingsschiff-Kapitän klagt Seehofer an

„Er ist ein Täter! Er muss vor Gericht": Flüchtlingsschiff-Kapitän klagt Seehofer an

Abschiebe-Chaos um Bin Ladens Leibwächter: Anwältin von Sami A. befürchtet Gewalt

Abschiebe-Chaos um Bin Ladens Leibwächter: Anwältin von Sami A. befürchtet Gewalt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.