Vergessenes Teelicht 

Mehrfamilienhaus in Flammen: Ursache geklärt! 

+
Ein vergessenes Teelicht setzt ein komplettes Mehrfamilienhaus in Brand. 

Schönau - In einem Mehrfamilienhaus bricht am Sonntagmorgen ein Feuer aus – neun Personen werden verletzt. Was löste den Brand aus? Die Ursache: 

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus steht nun die wahrscheinliche Ursache für das Feuer fest: Ein vergessenes Teelicht soll den Brand ausgelößt haben! 

Die Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus

Was ist passiert?

Nach ersten Erkenntnissen der Brandermittler der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg steckte das Teelicht, eine Matratze im Zimmer eines 38-jährigen Mannes an. 

Neun Personen im Alter von 22 bis 95 Jahren, darunter drei Helfer, erleiden Rauchgasvergiftungen und müssen ambulant behandelt werden. Der 38-Jährige muss bis Montagabend zur Beobachtung in einer Klinik bleiben. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro.

+++ Hintergrund +++

Am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr steht ein komplettes Mehrfamilienhaus in der Brunnenbergstraße in Flammen. 

Die Feuerwehr rettet eine 95-jährige Frau und zwei weitere Personen über die Drehleiter von einem Balkon (WIR BERICHTETEN).

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare