Vergessenes Teelicht 

Mehrfamilienhaus in Flammen: Ursache geklärt! 

+
Ein vergessenes Teelicht setzt ein komplettes Mehrfamilienhaus in Brand. 

Schönau - In einem Mehrfamilienhaus bricht am Sonntagmorgen ein Feuer aus – neun Personen werden verletzt. Was löste den Brand aus? Die Ursache: 

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus steht nun die wahrscheinliche Ursache für das Feuer fest: Ein vergessenes Teelicht soll den Brand ausgelößt haben! 

Die Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus

Was ist passiert?

Nach ersten Erkenntnissen der Brandermittler der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg steckte das Teelicht, eine Matratze im Zimmer eines 38-jährigen Mannes an. 

Neun Personen im Alter von 22 bis 95 Jahren, darunter drei Helfer, erleiden Rauchgasvergiftungen und müssen ambulant behandelt werden. Der 38-Jährige muss bis Montagabend zur Beobachtung in einer Klinik bleiben. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro.

+++ Hintergrund +++

Am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr steht ein komplettes Mehrfamilienhaus in der Brunnenbergstraße in Flammen. 

Die Feuerwehr rettet eine 95-jährige Frau und zwei weitere Personen über die Drehleiter von einem Balkon (WIR BERICHTETEN).

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Kommentare