Bauarbeiten im Neckartal

Umleitungsschild: Wer blickt hier noch durch?

+
Kompliziertes Umleitungsschild in Schönau

Schönau - Wer mit seinem Auto in die Stadt hineinfährt, der kommt um diesen Wegweiser vorbei. Doch wer soll das denn während der Fahrt verstehen? 

In Neckargemünd und Schönau dauern aktuell die Bauarbeiten an. Damit man als Autofahrer trotzdem heil nach Heidelberg kommen kann, stehen überall im Rhein-Neckar-Kreis Umleitungsschilder, die auf die Baumaßnahmen aufmerksam machen.

Doch bei manchen Schildern, wie diesem in Schönau, ist es auf den ersten Blick nicht so einfach zu verstehen, wie man fahren kann - vor allem nicht, wenn man mit mehr als 30 Stundenkilometern daran vorbei fährt. 

Aber: Beim kurzen Betrachten ist der Weg dann doch verständlich. Wer von Neckargemünd nach Wilhelmsfeld will, muss einfach über die Brücke bei Schlierbach/Ziegelhausen fahren und wer von Schönau nach Heidelberg fährt, der muss einen kleinen Umweg über Heiligkreuzsteinach in Kauf nehmen. 

jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.