13.500 Euro Sachschaden

Neckartal: Vier Motorradunfälle innerhalb 36 Stunden!

+
Vier Unfälle mit Motorrad innerhalb weniger Stunden (Symbolfoto)

Schönbrunn - Innerhalb eines Wochenendes kommt es zu vier Unfällen mit Motorrädern. Alle Einzelheiten zu den Vorfällen und die Hinweise der Polizei an Motorradfahrer:

Freitag

Der erste Unfall ereignet sich am späten Freitag, als ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der K4105 in Richtung Hirschhorn unterwegs ist. Er trifft gegen 23:30 Uhr eine fünfköpfige Wildschweintruppe, mit der er zusammenprallt. Der junge Mann schlittert 50 Meter die Straße entlang und bricht dabei seinen Arm. Der 19-Jährige wird in ein Krankenhaus gebracht. An seiner Kawasaki entsteht ein Schaden von rund 500 Euro. Ein Wildschwein stirbt bei dem Unfall.

Samstag

Am Samstagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, verliert ein 53-Jähriger auf der gleichen Strecke bei einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine. Mit einer Schlüsselbeinfraktur befindet er sich nun im Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Rund drei Stunden später krachen ein 55-jähriger Harley-Davidson-Fahrer mit einem Peugeot zusammen. Der Motorradfahrer will zuvor in die L595 abbiegen. Der Autofahrer bleibt unverletzt, der 55-Jährige muss mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, Sachschaden: 9.000 Euro.

Sonntag

Am Sonntag, gegen 11:30 Uhr, muss eine 53-jährige Honda-Fahrerin auf der K4104 wegen einem unachtsamen VW-Fahrer eine Vollbremsung machen. Dabei stürzt sie und verletzt sich. Der Schaden bei diesem Unfall beträgt rund 2.000 Euro.

Hinweise der Polizei

  • Halte die Verkehrsregeln ein, fahre besonnen und vorausschauend. Es geht um Deine Gesundheit. 
  • Mache dich sichtbar und trage auffallend farbige Schutzkleidung.
  • Wie schnell ist zu schnell? Vertraue auf Deine eigene vorsichtige Einschätzung.
  • Im Reiz der Kurve liegt auch ihre Gefahr. 
  • Werde nicht zum Herdentier. Egal wie viele Köpfe mit auf Tour sind, jeder muss seinen eigenen benutzen. 
  • Die Frage, wer schuld ist, ändert nichts an den Folgen eines Unfalles. Denn auch die Fehler anderer können tödlich enden. 
  • Auch wenn Du dich an alle Verkehrsregeln hältst, musst Du immer damit rechnen, dass das nicht für jeden Verkehrsteilnehmer gilt.

pol/jol

Mehr zum Thema

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus 

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus 

Unbekannte sprengen Geldautomaten 

Unbekannte sprengen Geldautomaten 

Beim Linksabbiegen übersehen: Biker schwer verletzt

Beim Linksabbiegen übersehen: Biker schwer verletzt

Kommentare