Respektlos...

Betrunkener schlägt Rentner (75) ins Gesicht!

+
Ein Betrunkener lässt seine Aggressionen an unschuldigen Passanten aus. (Symbolbild)

Schriesheim: Ein alkoholisierter junger Mann klaut am Donnerstagabend ein Fahrrad und wird dann Passanten gegenüber aggressiv:

Kurz vor 22 Uhr wirft ein 25-Jähriger ein abgestelltes Fahrrad über einen Zaun und entwendet dann ein weiteres. Mit dem gestohlenen Bike fährt er zum Schillerplatz, wo er einen Jugendlichen um eine Zigarette anschnorrt.

Der 16-Jährige verwehrt die Bitte und der Dieb flippt aus: Er will dem Jungen ins Gesicht schlagen, verfehlt jedoch sein Ziel. Kurz darauf richtet sich die Aggression des 25-Jährigen gegen einen Rentner.

Er schlägt dem 75-Jährigen die Brille aus dem Gesicht und schubst ihn so stark, dass der Senior zu Boden fällt. Als er daraufhin mit dem Fahrrad flüchten will, halten ihn Zeugen auf, bis die alarmierte Polizei eintrifft. 

Die Beamten nehmen den Täter in Gewahrsam und führen einen Alkoholtest bei ihm durch. Ein Wert von stolzen 1,7 Promille ist das Ergebnis. Auf der Dienststelle muss er eine Blutprobe abgeben. Nach seiner Ausnüchterung darf er das Revier zwar verlassen, jedoch leitet die Polizei Weinheim Ermittlungen gegen ihn ein.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.