Spur führt nach Hamburg

170.000 Euro erbeutet! Einbrecher in Haft

+
Ein 45-Jähriger wurde am Dienstag in Hamburg festgenommen (Symbolfoto).

Schriesheim – Fahndungserfolg für die Polizei: Mithilfe von DNA-Spuren kommen die Ermittler einem Wohnungseinbrecher auf die Schliche. Er soll bei einem Einbruch Bargeld und Schmuck im Wert von 170.000 Euro geklaut haben!

Die Tat passierte bereits Anfang Oktober – seitdem arbeitet die Polizei auf Hochtouren daran, den mutmaßlichen Einbrecher zu finden.

Über DNA-Spuren am Tatort – einer Wohnung in Schriesheim – identifizieren sie einen Tatverdächtigen. Die Staatsanwaltschaft erlässt daraufhin Haftbefehl gegen den 45-Jährigen.

Zunächst ist nicht klar, wo er sich aufhält, am 20. Dezember können Kollegen des Hamburger LKA den Mann dann in der Hafenstadt festnehmen. Er soll auch dort für Wohnungseinbrüche verantwortlich sein.

Die Ermittlungen führt nun die Mannheimer Staatsanwaltschaft weiter. Der 45-Jährige sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Kommentare