Nach Mathaisemarkt

Angreifer quälen Mann (36) mit Schlägen und Zigaretten!

+
(Symbolfoto)

Schriesheim – Unliebsame Bekanntschaft mit drei bis vier ganz ‚Mutigen‘ muss ein Besucher (36) am letzten Tag des Mathaisemarktes machen. Was ihm seine Peiniger alles antun:

Kein schönes Ende nimmt der Mathaisemarkt 2016 für diesen Besucher...

Als sich der 36-Jährige nach dem Abschluss-Feuerwerk am Montagfrüh zwischen 0:30 und 1 Uhr zu Fuß auf den Heimweg macht, attackieren ihn in der Talstraße drei bis vier unbekannte Männer.

Wie er erst am Montagvormittag der Polizei schildert, schlagen und treten ihn die Angreifer auf Höhe des Feuerwehrhauses bis er am Boden liegt.

Unfassbar: Beim Wiederaufstehen drücken ihm seine Peiniger auch noch glimmende Zigaretten auf dem Handrücken aus, so dass er Brandblasen und Wunden erleidet.

Doch dies hält den Verletzten nicht davon ab, einem ins Gesicht zu schlagen. Daraufhin machen sich die ‚Helden‘ aus dem Staub, flüchten über die Holzbrücke in Richtung Festplatz.

Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor, die Polizei ermittelt.

-----

Zeugenhinweise entweder unter Telefon 06203/91301 an den Polizeiposten Schriesheim oder unter Telefon 06201/10030 oder ans Polizeirevier Weinheim.

+++

Die friedliche Seite des Mathaisemarktes, wie wir ihn lieben:

Krönender Abschluss: Feuerwerk auf dem Mathaisemarkt

Bunte Lichter und gute Stimmung auf dem Mathaisemarkt 

>>> Mathaisemarkt 2016: Polizei zieht Bilanz

pol/pek

Quelle: Mannheim24

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Kommentare