Nicht richtig gesichert

10.000 Euro Schaden – Auto macht sich „selbstständig“

+
VW-Lieferwagen macht sich selbstständig und rollt den Hang hinunter (Symbolbild). 

Schriesheim – Weil der Fahrer vermutlich die Handbremse nicht zieht, rollt sein Lieferwagen führerlos einen Hang hinunter. Die Bilanz: Sachschäden in Höhe von 10.000 Euro und ein verletzter Fahrer. 

Am Donnerstag gegen 12:45 Uhr stellt ein 65-jähriger Fahrer einen VW-Lieferwagen im Fensengrundweg ab. Weil ein er seinen Lieferwagen jedoch nicht richtig sichert – nach eigenen Angaben habe er die Handbremse angezogen – macht sich das Auto „selbstständig“ und rollt etwa 100 Meter den Hang hinunter. 

Dabei kracht der VW schließlich in die Umzäunung eines Hauses. Auch eine Straßenlaterne wird komplett beschädigt. Der Fahrer, der hinterher rennt, stürzt dabei und zieht sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Der Lieferwagen muss mit einem Kran geborgen werden.

pol/lin 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare