Kinder auf Rückbank

Fiat-Fahrerin (33) will wenden – Klinik!

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Hockenheim - Eine junge Mutter (33) will mit ihrem Fiat wenden. Fatal: Sie achtet dabei nicht auf den Verkehr, wird mit voller Wucht von der Straße gerammt. Die schlimme Folge:

Schwerer Unfall am heutigen Mittwoch in Hockenheim-Talhaus.

Eine junge Fiat-Fahrerin gegen 13:40 Uhr unterwegs von der Talhausstraße kommend im Auchtergrund.

Laut derzertigem Ermittlungsstand will die Frau mit ihrem Punto auf Höhe der Altriper Straße wenden – ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten! 

Noch während des Wendemanövers knallt der 33-Jährigen ein VW-Transporter in die linke Seite des Kleinwagens – Totalschaden.

Durch die Wucht des Aufpralls schleudert der Fiat gegen mindestens einen am Fahrbahnrand liegenden Sandstein, kommt an einem Zaun des Roten Kreuzes zum stehen.  

Die junge Mutter aus dem Rhein-Neckar-Kreis wird in ihrem Wagen eingeklemmt, wird mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. 

Auch ihre beiden Kleinkinder auf der Rückbank kommen vorsorglich ins Krankenhaus.

Die beiden VW-Insassen (36 und 20) bleiben unverletzt, an dem Firmen-Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro.

Zeugenhinweise unter Telefon 06205/2860-0 oder 0621/174-4045 an die Polizei.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Helmut Kohls Grab für Öffentlichkeit freigegeben 

Helmut Kohls Grab für Öffentlichkeit freigegeben 

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare