50.000 Euro Schaden

Schwetzingen: Dachstuhlbrand in Moltkestraße

+
Aufgrund eines Dachstuhlbrandes kommt es am Mittwochmittag zum Feuerwehreinsatz in Schwetzingen.

Schwetzingen - Am Mittwochmittag kommt es aus bislang noch ungeklärten Gründen zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in der Moltkestraße. Die ersten Informationen.

Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Schwetzingen und Oftersheim sind am Mittwochmittag in der Moltkestraße im Einsatz.

Grund: Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses steht in Flammen!

Ersten Informationen zufolge soll in einem Zimmer im Dachgeschoss aus bislang noch ungeklärter Ursache Mobiliar Feuer gefangen haben. Anschließend soll es zum Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl gekommen sein.

Verletzte gibt es nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Der Bewohner des Hauses kann sich laut Polizei rechtzeitig retten.

Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

pri/rob/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mann (28) droht Bundespolizisten sie mit einem Messer zu töten! 

Mann (28) droht Bundespolizisten sie mit einem Messer zu töten! 

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.