Spektakulärer Unfall auf A6

Abgelenkt durch Navi – Autofahrer (21) überschlägt sich

+
An dem Audi A3 entsteht durch den Unfall ein Sachschaden von 4.000 Euro.

Sinsheim - Ein 21-jähriger Autofahrer gibt etwas in sein Navi ein, dadurch kommt er seinem Vordermann zu nah, muss ausweichen und verliert die Kontrolle über seinen Audi A3.

Wie durch ein Wunder kommt der 21-Jährige mit nur leichten Verletzungen davon...

Der junge Mann ist gegen 22:40 Uhr auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim (Fahrtrichtung Heilbronn) unterwegs.

Abgelenkt durch Navi – Autofahrer (21) überschlägt sich

Als er etwas in sein Navi eingibt, unterschätzt er die Entfernung zu seinem Vordermann. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, zieht der 21-Jährige nach links.

Weil er droht, in die dortige Betongleitwand zu krachen, reißt er das Lenkrad ruckartig nach rechts und verliert schließlich die Kontrolle über seinen Audi A3.

Der Mann schleudert quer über die Fahrbahn und landet in einem Acker neben der Autobahn. Erst nach mehrfachen Überschlägen kommt der Wagen zum Stehen – auf der Beifahrerseite.

Andere Autofahrer eilen dem 21-Jährigen sofort zu Hilfe und befreien ihn aus dem Wagen.

Mit leichten Verletzungen wird der Mann schließlich ambulant in einem Heidelberger Krankenhaus behandelt.

Sachschaden: 4.000 Euro.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare