Wohnung beschlagnahmt

Sinsheim: Frau (68) stirbt bei Brand in Hasselbach – Was löste tödliches Feuer aus?

Bei einem Wohnhausbrand am 9. April in Sinsheim ist eine Frau ums Leben gekommen.
+
Bei einem Wohnhausbrand am 9. April in Sinsheim ist eine Frau ums Leben gekommen.

Sinsheim – Bei einem Brand im Stadtteil Hasselbach am Freitagabend (9. April) erleiden drei Bewohner Rauchgasvergiftungen – eine Frau (68) stirbt. Wohnung bleibt beschlagnahmt:

Update vom 13. April, 15:07 Uhr: Die Ursache des folgenschweren Brandes mit einer toten Frau und drei Verletzten am 9. April ist weiterhin unklar. Die Brandwohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Wiesenwaldstraße bleibt weiter beschlagnahmt. Bei dem Feuer ist eine 68-jährige Bewohnerin ums Leben gekommen, drei weitere Bewohner hatten Rauchgasvergiftungen erlitten. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Sinsheim: Feuer-Drama in Hasselbach – Frau stirbt in Flammen, mehrere Verletzte

Erstmeldung vom 9. April: Einsatz-Drama in Sinsheim! Um 17:45 Uhr am Freitagabend (9. April) wird das Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim durch die Integrierte Leitstelle Rhein-Neckar über einen Brand im Stadtteil Hasselbach informiert – hier war kurz zuvor in einem Mehrfamilienhaus aus bislang unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen – mit tödlichen Folgen.

StadtSinsheim
BundeslandBaden-Württemberg
Einwohnerzahl35.482 (Stand: 31. Dez. 2008)
Fläche127,01 km²
OberbürgermeisterJörg Albrecht (parteilos)

Sinsheim: Brand in Hasselbach – 3 Verletzte, eine Tote

Nach dem Eintreffen am Brandort in Sinsheim können die Einsatzkräfte das Feuer zwar schnell löschen – doch vor Ort folgt der Schock, denn für eine Bewohnerin kommt jede Hilfe zu spät. Sie kann nur noch tot aus dem Mehrfamilienhaus geborgen werden.

Drei weitere Bewohner erleiden Rauchgasvergiftungen. Während einer von ihnen ambulant versorgt werden kann, müssen zwei Bewohner zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden nach dem Brand in Sinsheim auf rund 30.000 Euro. Die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, ist bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar.

Tödlicher Brand in Sinsheim: Ursache unklar - Ermittlungen dauern an

Während des Einsatzes wurden die Straßen rund um den Brandort gesperrt, der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am selben Tag war es auch in Heidelberg zu einem schweren Brand gekommen: Im Stadtteil Kirchheim brannte ein Mehrfamilienhaus in den frühen Morgenstunden – hier wurde der Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. (rob/pol)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare