Ermittlungserfolg

Brennholz geklaut – Diebes-Ehepaar gesteht!

+
Ein Rauenberger Ehepaar klaut 4 Ster Brennholz (Symbolbild).

Sinsheim - Gleich vier Mal klauen dreiste Diebe eine Menge Brennholz von privaten Grundstücken. Intensive Ermittlungen führen zu einem Rauenberger Ehepaar – sie gestehen ihre Taten...

Für den kalten Winter sollte man sich gut wappnen – das dachte sich auch ein Rauenberger Ehepaar. 

Doch anstatt sich selbst Brennholz anzulegen oder zu Kaufen, klauen sie es einfach von einem Wiesengrundstück entlang der B292 zwischen Eschelbach und Dühren! 

Dort hatte der Besitzer bereits Anfang Dezember sein Buchen- und Eichenholz gelagert, teilweise auch in circa 90 centimeter lange Stücke gespalten und mit einer Folie abgedeckt. 

Anfang Dezember bemerkt er, dass rund 4 Ster (Raummaße für Holz) seines Brennholzes fehlen. Es sind lediglich Beweisspuren vom Abtransport mit einem Auto und Anhänger geblieben. Er erstattet Anzeige bei der Polizei. 

Zwei Mal im Dezember und Anfang Januar schlagen die Brennholzdiebe zu. Ermittlungen führen letztlich zu dem Rauenberger Ehepaar, dass alle Taten gesteht. Sie müssen sich nun vor der Justiz verantworten.   

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare