Schlimmer Verdacht

Hat Besitzer (82) sein Haus selbst angezündet? 

+
Die Feuerwehr hatte den Wohnhausbrand schnell gelöscht. Hat der Bewohner (82) sein Haus selbst angezündet?

Sinsheim-Dühren - Neue Infos zum Wohnhausbrand in der Wolfsbergstraße. Ist das 82-jährige Opfer auch gleichzeitig der Täter? Der Rentner soll seine Bude selbst angesteckt haben.

Das verheerende Feuer am frühen Montagabend (15. Dezember) gegen 18 Uhr im Sinsheimer Stadtteil Dühren (WIR BERICHTETEN).

Ein aufmerksamer Nachbar in der Wolfsbergstraße hatte sofort die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Rettungskräfte steht das Haus jedoch bereits komplett in Flammen!

Wohnhausbrand – Großeinsatz für die Feuerwehr

Nach nur 30 Minuten hat die Feuerwehr das Inferno gelöscht. Der Hausbesitzer kommt mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Inzwischen verdichten sich laut Polizei die Hinweise, dass der 82-Jährige das Feuer selbst gelegt hat.

Bekräftigt wird dieser Verdacht durch Aussagen von Nachbarn, wonach der offenbar von seiner Frau getrennt lebende Rentner angekündigt haben soll: „Bevor ich hier raus muss, brenne ich das Haus ab.

Sachschaden rund 200.000 Euro. Die Kripo Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen.  

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare