Knotrolle über Auto verloren

Die Fotos: Tödlicher Unfall auf L550

Tödlicher Unfall auf L550.
1 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
2 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
3 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
4 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
5 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
6 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
7 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.
Tödlicher Unfall auf L550.
8 von 22
Tödlicher Unfall auf L550.

Sinsheim – Ein BMW-Fahrer (20) verliert am Montagvormittag auf der L550 die Kontrolle und kracht voll in einen Seat. Dieser schleudert ins Feld, der Fahrer (79) stirbt noch an der Unfallstelle.

Ein tragischer Unfall ereignet sich am Montagvormittag gegen 12 Uhr auf dem kurvenreichen Streckenabschnitt der L550 zwischen Sinheim-Weiler und Sinsheim.

Ein 20-jähriger BMW-Fahrer ist in Richtung Sinsheim unterwegs, fährt zu schnell in eine Rechtskurve und gerät auf die Gegenfahrbahn. Er kracht mit voller Wucht in den entgegenkommenden Seat eines 79-Jährigen und rammt einen weiteren Wagen, der hinter dem Seat fährt. Darin befinden sich eine 33-jährige Frau und ihr 28-jähriger Beifahrer. Sie kommen auf der Grünfläche zum Stehen. 

Der Seat hingegen schleudert in das Feld neben der Straße, der Fahrer wird eingeklemmt und stirbt noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher wird schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Klinik geflogen. Sein 18-jähriger Beifahrer kommt mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus nach Sinsheim. 

Die Astra-Fahrerin (33) muss vor Ort von einem Seelsorger betreut werden. 

Die Straße ist während der Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt mindestens 25.000 Euro.

Die weiteren Unfallermittlungen hat die Verkehrspolizei aus Heidelberg übernommen. Weitere Zeugen des Unfalls, insbesondere der Fahrer eines Smart-Kleinwagens, der zum Unfallzeitpunkt vor dem Seat hergefahren sein soll, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4140 zu melden.

pol/sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare