Festnahme in Sinsheim

Obdachloser Serien-Einbrecher (49) in U-Haft

+
49-jähriger Serien-Einbrecher festgenommen (Symbolfoto).

Sinsheim/Heidelberg - Ermittlungserfolg für die Kripo Heidelberg: Die Beamten können einen 49-jährigen Mann festnehmen, der im Oktober in mehrere Wohnungen in Sinsheim eingebrochen war.

Ermittlungserfolg für die Heidelberger Kripo.

Am Donnerstag (26. Oktober) konnte die Polizei auf dem Bahnhofsvorplatz in Sinsheim einen 49-Jährigen festnehmen.

Der Mann soll zwischen 14. und 21. Oktober in Sinsheim in fünf Anwesen eingebrochen sein. In einem Fall blieb es beim Versuch. Der entstandene Schaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Bei der Festnahme hatte der 49-Jährige ein gestohlenes Fahrrad bei sich. Zudem fanden die Polizisten im Rucksack des Manns Einbruchswerkzeug und Diebesgut.

Der Mann hat die Einbrüche mittlerweile teilweise eingeräumt. Daraufhin wurde er der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Heidelberg vorgeführt, die gegen ihn Untersuchungshaftbefehl erließ. Der Tatverdächtige sitzt jetzt im Gefängnis.

Staatsanwaltschaft und Polizei prüfen derzeit, ob der Tatverdächtige noch für weitere Wohnungseinbrüche verantwortlich ist.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Kommentare