1. Heidelberg24
  2. Region

Landtagswahl 2021 BW in Sinsheim: Katzenstein gewinnt – Zwei weitere Abgeordnete erhalten Mandat

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

Sinsheim - Bei der Landtagswahl Baden-Württemberg ging es im Wahlkreis 41 Sinsheim erneut eng zu. Am Ende ist der Gewinner der letzten Landtagswahl auch der Wahlsieger 2021:

Update vom 15. März, 15:00 Uhr: Neben Hermino Katzenstein dürfen sich auch Dr. Albrecht Schütte von der CDU sowie der SPD-Vize-Kreisvorsitzende Rhein-Neckar, Jan-Peter Röderer, über einen Platz im Landtag in Stuttgart freuen. Laut Statistischem Landesamt haben beide ein Zweitmandat errungen.

Landtagswahl 2021 BW in Sinsheim: Katzenstein gewinnt erneut den Wahlkreis

Update vom 14. März, 20:28 Uhr: Hermino Katzenstein (Grüne) hat erneut den Wahlkreis 41 Sinsheim gewonnen. Zwischenzeitlich sah es nach einem engen Rennen aus, aber im vorläufigen Endergebnis holt Landtagsabgeordneter Katzenstein 29,28 Prozent der Stimmen. Herausforderer Albrecht Schütte (CDU) kommt mit 25,86 Prozent der Stimmen erneut auf den zweiten Platz, kann sich aber wieder Hoffnungen auf das Zweitmandat machen. 17.754 Wähler stimmten für Katzenstein, 15.682 für Schütte. Jan Peter Röderer (SPD) erhielt 8.369 Stimmen (13,8 Prozent). Von 96.488 Wahlberechtigten im Wahlkreis 41 Sinsheim gaben 61.209 ihre Stimme ab ‒ die Wahlbeteiligung lag bei 63,44 Prozent.

Landtagswahl 2021 BW: Vorläufiges Endergebnis Wahlkreis 41 Sinsheim
Landtagswahl 2021 BW: Vorläufiges Endergebnis Wahlkreis 41 Sinsheim © www.votemanager.de

Landtagswahl 2021 BW: Wieder knappes Rennen in Sinsheim!

Update vom 14. März, 19:05 Uhr: Im Wahlkreis 41 Sinsheim wird es das erwartet knappe Rennen: 77 von 110 Wahlbezirken sind ausgezählt. Hermino Katzenstein (Grüne) liegt mit 28 Prozent der Stimmen knapp vor Albrecht Schütte (CDU) 26 Prozent. Der Ausgang dürfte wieder spannend werden.

Landtagswahl 2021 BW: Kopf-an-Kopf-Rennen in Sinsheim erwartet

Update vom 14. März, 10:40 Uhr: Wie schon bei der Landtagswahl 2016 dürfte das Ergebnis im Wahlkreis 41 Sinsheim knapp werden: Hermino Katzenstein (Grüne) sammelte 201 Stimmen mehr als sein Konkurrent Albrecht Schütte (CDU) und sicherte sich damit das Direktmandat. Schütte zog über das Zweitmandat in den Landtag in Stuttgart ein. Auch heute wird ein enger Ausgang erwartet. Erste Ergebnisse erwartet man beim Rhein-Neckar-Kreis „am Wahlabend“. Die Wahllokale schließen um 18 Uhr.

Landtagswahl Baden-Württemberg 2021: Der Wahlkreis 41 Sinsheim ist einer von vier Wahlkreisen im Rhein-Neckar-Kreis.
Landtagswahl Baden-Württemberg 2021: Wahlkreis 41 Sinsheim © HEIDELBERG24

Landtagswahl BW 2021: Diese Bewerber treten im Wahlkreis 41 Sinsheim an

Erstmeldung vom 13. März: Am Sonntag (14. März) ist es mal wieder so weit: Zur Landtagswahl in Baden-Württemberg sind rund 7,7 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, das neue baden-württembergische Landesparlament zu wählen. Von den 70 Wahlkreisen in Baden-Württemberg liegen vier im Rhein-Neckar-Kreis, dem mit 547.625 Einwohnern größten Landkreis im Bundesland. Rund 400.000 Bewohner in den vier Wahlkreisen Wiesloch (Wahlkreis 37), Weinheim (Wahlkreis 39), Schwetzingen (Wahlkreis 40) und Sinsheim (Wahlkreis 41) können bei der Landtagswahl 2021 ihre Stimme abgeben.

Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Infos zum Wahlkreis 41 Sinsheim

Im Wahlkreis 41 Sinsheim sind am Wahlsonntag knapp 100.000 Bürger wahlberechtigt. Wegen der Corona-Pandemie haben im Vergleich zur letzten Landtagswahl 2016 deutlich mehr Wahlberechtigte ihre Briefwahlunterlagen beantragt. Wer sein Kreuzchen am Wahltag in einem Wahllokal abgeben wird, muss beim Wählen einiges beachten ‒ im Gegensatz zu anderen Bundesländern hat jeder Wähler bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg nur eine Stimme. Unentschlossenen Wählern könnte der Wahl-o-Mat bei der Entscheidungsfindung helfen.

Der Rhein-Neckar-Kreis ist bei der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg in die vier Wahlkreise Wiesloch, Weinheim, Schwetzingen und Sinsheim aufgeteilt.
Der Rhein-Neckar-Kreis ist in vier Wahlkreise aufgeteilt. © Screenshot/www.rhein-neckar-kreis.de

Der Wahlkreis 41 Sinsheim schließt die Gemeinden Angelbachtal, Bammental, Eberbach, Epfenbach, Eschelbronn, Gaiberg, Heddesbach, Heiligkreuzsteinach, Helmstadt-Bargen, Lobbach, Mauer, Meckesheim, Neckarbischofsheim, Neckargemünd, Neidenstein, Reichartshausen, Schönau, Schönbrunn, Sinsheim, Spechbach, Waibstadt, Wiesenbach, Wilhelmsfeld und Zuzenhausen ein.

Landtagswahl Baden-Württemberg: Die Bewerber im Wahlkreis 41 Sinsheim

Bei der Landtagswahl 2021 bewerben sich diese Kandidaten für Sinsheim um einen Sitz im Stuttgarter Landtag. Die Bewerber im Überblick:

KandidatPartei
Hermino KatzensteinB90/Grüne
Albrecht SchütteCDU
Jan-Peter RödererSPD
Michael WestramFDP
Dieter AmannAfD
Marco La LicataDie Linke
Angelika MatschekoBündnis C
Leon WollmannVolt
Johanna LegnarKlimaliste BW
Xenia PompeDieBasis
Kay-Olaf BallerstädtFreie Wähler
Denis MaierÖDP

Hermino Katzenstein (Grüne) gewann bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg 2016 mit 26,8 Prozent der Stimmen knapp das Direktmandat im Wahlkreis 41 Sinsheim. Albrecht Schütte (CDU) kam auf 26,6 Prozent und hat auch einen Sitz im Landtag. Außerdem, immer aktuell: Die Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg im Live-Ticker. (rmx)

Auch interessant