Weitere Zeugen gesucht

Wer hat die platinblonde Tankstellen-Räuberin gesehen?

+
Eine Fahndung der Polizei verläuft ohne Erfolg (Symbolfoto).

Sinsheim – Am späten Montagabend stürmt eine unbekannte Frau in eine Tankstelle und fordert Bargeld. Mit mehreren hundert Euro Bargeld kann die äußerst auffällige Täterin entkommen...

Es ist kurz nach 23 Uhr an Montagabend, als eine vermummte Frau eine Tankstelle in der Steinsfurter Straße betritt.

Unter dem Vorwand bewaffnet zu sein, fordert sie die 55-jährige Angestellte auf, Bargeld herauszugeben. Die Täterin verstaut mehrere hundert Euro Beute in einer Plastiktüte und verlässt den Verkaufsraum. 

Gerade zu diesem Zeitpunkt betreten zwei Kunden die Tankstelle. Sofort reagieren sie und nehmen die Verfolgung auf. Die Unbekannte kann jedoch in Richtung Froschwiesenweg entkommen. Eine Fahndung der Polizei bleibt ohne Erfolg. 

Die Täterin wird wie folgt beschrieben:

Die Frau soll etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Sie hatte eine normale Statur und gepflegte, dunkle und etwas breitere Augenbrauen. Auffallend war das platinblonde Haar mit einer etwa 30 Zentimeter langen Strähne und vermutlich Pony. Es wäre möglich, dass es sich dabei um eine Perücke gehandelt hat. 

Bekleidet war die Täterin mit einem schwarzen, dünnen Mantel mit Kapuze, einer Hose (möglicherweise Jeans) und kniehohen, braunen Wildlederstiefeln. Sie hatte die Kapuze ins Gesicht gezogen und ein Stofftuch über Mund und Nase gelegt.

Das Raubdezernat der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  

-----------------------

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg zu melden.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Kommentare