Asphalt wegen Hitze verformt

Vollsperrung auf A6 wegen Hitze: Experte spricht über Gefahr durch Spurrillen!

+
Durch die Hitze verformt sich der Asphalt auf der A6. Eine Vollsperrung ist notwendig!

Sinsheim/Wiesloch - Auf der A6 verformt sich der Asphalt durch die Hitze. Das ist für Autofahrer äußerst gefährlich. Doch kaum jemand soll sich an das Tempolimit halten! Jetzt wird die Autobahn voll gesperrt:

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (7./8. August) muss die A6 zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg von 22 Uhr bis 5 Uhr voll gesperrt werden! Denn durch die Hitze hat sich der Straßenbelag massiv verformt und es haben sich Spurrillen gebildet.

Durch die Hitze verformt sich der Asphalt auf der A6. Eine Vollsperrung ist notwendig!

Bereits seit einigen Tagen gilt hier schon Tempo 60 und Überholverbot. Doch wie Michael Endres, Pressesprecher der ‚ViA6West‘, verrät, halten sich die wenigsten Autofahrer daran!

Durch die Hitze verformt sich der Asphalt auf der A6. Eine Vollsperrung ist notwendig!

„Der Asphalt ist schon einige Jahrzehnte alt“, so Endres. Der fünf Kilometer lange Abschnitt sollte sowieso saniert werden. Doch diese Arbeiten müssen jetzt aus Sicherheitsgründen vorgezogen werden, um jegliche Gefahren für die Autofahrer auszuschließen.

Auch wenn die Vollsperrung erst am späten Abend erfolgt, können Behinderungen nicht ausgeschlossen werden. „Wir haben hier ein Verkehrsaufkommen von etwa 100.000 Fahrzeugen pro Tag, so der Experte. Vor allem der hohe Schwerlastverkehr mache der zuständigen Firma sorgen, heißt es weiter. „Allerdings gibt es keine Alternative.“

Durch die Hitze verformt sich der Asphalt auf der A6. Eine Vollsperrung ist notwendig!

Die Umleitung erfolgt über die U68. Ortskundige werden gebeten, den Streckenabschnitt weiträumig zu umfahren.

jab/pri

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare