Reparaturen dauern an

Ursachen-Suche nach Stromausfall in Sinsheim: Gleich 3 Fehler aufgetreten

In zahlreichen Haushalten in Sinsheim ist derzeit der Strom ausgefallen. (Symbolfoto)
+
In zahlreichen Haushalten in Sinsheim ist derzeit der Strom ausgefallen. (Symbolfoto)

Sinsheim - In zahlreichen Wohnungen geht am zweiten Weihnachtsfeiertag nichts mehr. Der Strom ist dort seit Stunden ausgefallen. Doch was hat den Stromausfall verursacht?

  • Stromausfall in Sinsheim seit etwa 14 Uhr
  • Zahlreiche Haushalte ohne Strom und Haushalt
  • Betreiber Netz BW arbeitet an Lösung

Update vom 27. Dezember: Nachdem am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 14 Uhr im Raum Sinsheim der Strom ausgefallen ist, gibt nun die EnBw wieder Entwarnung. Seit Donnerstagnachmittag, 16:30 Uhr fließt überall wieder Strom. Doch die Ursache sei noch nicht abschließend geklärt, da drei Fehler zeitgleich auftraten: ein Kurzschluss im Steinsfurter Gewerbegebiet, ein weiterer Kurzschluss im Gewerbegebiet von Sinsheim und ein Schaden an einer Freileitung in Reihen. Was den Stromausfall letztendlich auslöste, wird derzeit untersucht. Die notwendigen Reparaturen vor Ort erfolgen im Laufe des Tages. 

Stromausfall in Sinsheim: Zahlreiche Haushalte betroffen

Meldung vom 26. Dezember: Ein großflächiger Stromausfall hält am Donnerstag (26. Dezember) die Menschen in Sinsheim auf Trab. Zahlreiche Haushalte geben auf der Seite Störungsauskunft.de an, dass sie seit etwa 14 Uhr keinen Strom mehr haben – darunter auch mehrere Restaurants, deren Kühlketten nun unterbrochen sind. Der Betreiber Netze BW arbeitet derzeit an der Lösung des Problems. Gegen 17 Uhr soll der Strom in mehreren Stadtteilen von Sinsheim wieder einwandfrei funktionieren. Selbst die Heizungen sind bei derzeit etwa 5 Grad ausgefallen. Der Stromausfall zieht sich vom Norden Sinsheims bis hinunter in die Stadtteile Steinsfurt und Reihen. 

Erst im Oktober fällt in mehreren Heidelberger Stadtteilen der Strom aus. Erst nach drei Stunden ist das Problem behoben. 

dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare