Auffahrunfall

30.000 Euro Sachschaden nach Crash auf A6! 

+
Der Auffahrunfall auf der A6 am Dienstagvormittag. 

Sinsheim - Bei einem Auffahrunfall am Dienstagmorgen zwischen zwei Lastwagen auf der A6 entsteht ein Sachschaden von 30.000 Euro! Was genau passiert ist: 

Ein 59-jähriger Mann ist am Dienstag um kurz vor 11 Uhr mit seinem Lastwagen auf der A 6 in Richtung Mannheim unterwegs. 

Als der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg stockt, fährt er im plötzlich einem 57-Jährigen auf, der mit seinem Sattelzug langsam vor ihm fährt.

Der 59-Jährige verletzt sich bei dem Crash glücklicherweise nur leicht am Knie. Weil der Lastwagen nicht mehr fahrbereit ist, muss das Fahrzeug des 59-Jährigen abgeschleppt werden. 

Die Freiwillige Feuerwehr Sinsheim unterstütz die Absicherung der Unfallstelle und die Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen mit fünf Fahrzeugen und 17 Wehrleuten.

Während der Unfallaufnahme bildete sich ein Rückstau von bis zu 8 Kilometern Länge.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - die verteidigt sich

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - die verteidigt sich

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.