Zwei Dumme, ein Gedanke

Auf Seitenstreifen gefahren: Zwei Autos krachen auf A6 zusammen

+
Zwei Autos krachen zusammen, weil sie auf dem Seitenstreifen fahren. (Symbolfoto)

Sinsheim – Weil ihr der Verkehr wohl zu langsam ist, wechselt eine Frau mit ihrem Auto auf den Seitenstreifen. Sie ist aber nicht alleine mit diesem Plan, weshalb es einen Crash gibt:

Die Strafe folgt auf dem (Blei)Fuße...

Auf der A6 kracht es am Dienstagmorgen (2. Oktober) zwischen den Anschlussstellen Sinsheim/Steinfurt und Sinsheim/Süd

Eine 24-Jährige fährt gegen 6:45 Uhr mit ihrem Nissan in Richtung Mannheim, der Verkehr stockt aber und sie kommt nicht schnell voran. Also entschließt sie sich, auf den rechten Seitenstreifen zu fahren – was verboten ist

Kurz vor ihr kommt aber ein 23-Jähriger in seinem Golf auf die selbe ‚geniale‘ Idee und wechselt auf den Seitenstreifen. Es kommt wie es kommen musste – beide Autos krachen zusammen! 

Der Nissan wird gegen die rechte Leitplanke gedrückt. Die Fahrerin erleidet dabei leichte Verletzungen, der andere bleibt unverletzt. Beide Autos sind so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. Der Verkehr wird durch den Unfall nicht gestört.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare