Höhe Dielheim

Verletzter bei Unfall auf A6 - Langer Rückstau

+
Die Unfallstelle in Höhe Dielheim auf der A6.

Dielheim - Am Donnerstagmorgen übersieht ein Dodge-Fahrer ein Stau-Ende auf der A6 und kracht gegen einen Sattelzug. Durch den Unfall bildet sich ein rund sieben Kilometer langer Rückstau.

Vermutlich aus Unachtsamkeit fährt ein Dodge-Fahrer (22) gegen 8:40 Uhr einem verkehrsbedingt abbremsenden Lkw auf der A6 zwischen Sinsheim und Wiesloch (Fahrtrichtung Mannheim) auf.

Fotos: Verletzter bei Unfall auf A6 - Langer Rückstau

Anschließend wird das Auto gegen die Mittelleitplanke gedrückt, der verletzte Fahrer wird im Wagen eingesperrt und muss über die Rückbank befreit werden. Der 40-jährige Lkw-Fahrer bleibt unverletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Während der Bergung sind beide Fahrstreifen blockiert, der Verkehr muss über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Dadurch kommt es zu einem Rückstau von rund sieben Kilometern.

Ab 10 Uhr kann die Fahrbahn schließlich wieder freigegeben werden.

pol/rob

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare