Christopher Street Day

In der Innenstadt wird's richtig bunt

+
Wegen des Christopher Street Day kommt es am Samstag, 9. August, zu Umleitungen in der Mannheimer Innenstadt.

In der Mannheimer Innenstadt wird's am Samstag, 9. August 2014, richtig bunt: Der Christopher Street Day verwandelt Teile der Quadratestadt in ein flippiges Farbenmeer.

Von 14 bis 17.30 Uhr findet die Parade zum Christopher Street Day Rhein-Neckar (CSD) sowie von 13 bis 24 Uhr eine Veranstaltung zum CSD im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses statt.   Aufbau und die Aufstellung zur CSD-Parade beginnen bereits ab 12 Uhr in der Breiten Straße auf Höhe der U- und T- Quadrate, teilt die Stadtverwaltung mit. 

Die Parade startet um 14 Uhr mit einer Auftaktkundgebung und Redebeiträgen am Aufstellungsort in der Breiten Straße. Ab 14.30 Uhr setzen sich die auf ungefähr 35 Zugnummern verteilten rund 800 Teilnehmer in Bewegung. Die Route führt zunächst über die Breite Straße bis zur Kunststraße, dann durch die Kunststraße bis zum Kaiserring, von dort entgegen der Fahrtrichtung bis zu den Planken, danach durch die Planken bis zum Paradeplatz, anschließend weiter durch die Breite Straße in Richtung Schloss. 

Wegen der Parade ist ab dem Beginn des Aufbaus bis zum Ende des Zugs im Bereich des Ehrenhofs mit Beeinträchtigungen des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Innenstadt zu rechnen. Darüber hinaus wird es zu einer zeitweisen Sperrung der Kunststraße und zu Verkehrsbehinderungen im Bereich des Kaiserrings kommen. 

Die Veranstaltung im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses wird voraussichtlich keine Beeinträchtigungen des Verkehrs auf der Bismarckstraße nach sich ziehen.  

In Heidelberg hisste Bürgermeister Wolfgang Erichson gemeinsam mit Vertretern des CSD Rhein-Neckar und der AIDS-Hilfe Heidelberg schon ein Tag vor dem bunten Ereignis die Flaggen: 

Die Flaggen sind gehisst!

pol/kb

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare