16.500 Euro Schaden

Unter Einfluss von Psychopharmaka Unfall verursacht

+
Symbolfoto

Speyer - Bei einem riskanten Überholmanöver streift eine Autofahrerin einen Lkw und einen weiteren Wagen. Bei der Unfallaufnahme stellt sich heraus, dass sie unter Medikamenteneinfluss steht.

Am Dienstagmittag ist eine 29-jährige Autofahrerin auf der B9 in Richtung Germersheim unterwegs. Vor ihr fährt ein 54-jähriger Mann – offensichtlich zu langsam für die 29-Jährige. also schert sie nach rechts aus und will den vor ihr fahrenden Wagen rechts überholen.

Dabei übersieht sie einen Lkw, der sich ebenfalls auf der rechten Spur befindet, und muss nach links ziehen. Dabei touchiert die 29-Jährige sowohl das Auto des 54-Jährigen als auch den Lkw. Ihr eigenes Auto dreht sich durch den Aufprall und kommt schließlich auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Bei der Unfallaufnahme dann die Überraschung: Die Unfallverursacherin steht unter dem Einfluss von Psychopharmaka. Daraufhin wird ihr eine Blutprobe entnommen.

Unfallbilanz: 16.500 Euro.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Helmut Kohls Grab für Öffentlichkeit freigegeben 

Helmut Kohls Grab für Öffentlichkeit freigegeben 

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare