Dem Ärger Luft gemacht

Mann (32) von ehemaliger Angestellten angegriffen

+
Zusammen mit ihrem Lebensgefährten lauert die Frau ihrem ehemaligen Chef auf (Symbolfoto). 

Speyer - Was zwischen diesem Arbeitgeber und seiner ehemaligen Angestellten vorgefallen ist, wollen wir lieber gar nicht wissen. Die Geschichte: 

Der 32-Jährige Mann hat gerade sein Auto in der Prinz-Luipold-Straße abgestellt, als seine Fahrzeugtür aufgerissen wird. Offenbar wurde er schon erwartet. 

Ein ebenfalls 32-jähriger Mann und dessen 37-jährige Lebensgefährtin nehmen ihn in Empfang – für das Opfer sind es keine Unbekannten. Bei der Frau handelt es sich nämlich um eine ehemalige Angestellte des Mannes. 

Die beiden Täter bedrohen ihr Opfer, schließlich kassiert der ehemalige Arbeitgeber einen Faustschlag auf die Nase.

Um der Wut Ausdruck zu verleihen schlägt der Täter dann noch die Windschutzscheibe des Autos ein. Sie zerbricht. Das wütende Pärchen flüchtet.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare