44.000 Euro teurer Wagen

Nach Probefahrt: Betrüger verschwindet mit Auto

+
Den Wagen sieht der Autohändler vermutlich nie wieder (Symbolfoto). 

Speyer - Ein Kunde vereinbart eine Probefahrt, der Autohändler hofft bereits auf den Vertragsabschluss – doch der vermeintliche Kunde kommt einfach nicht wieder zurück...

Der Betrüger gibt sich als Kaufinteressent aus und vereinbart am Donnerstagmorgen, gegen 11:15 Uhr, eine Probefahrt. 

Der Autohändler aus Speyer ahnt nichts Böses: Wie gewohnt kopiert er den Führerschein des Mannes als Absicherung – und lässt den vermeintlichen Kunden mit dem 44.000 Euro teuren Wagen davonfahren. 

Stunden später: Der vermeintliche Kunde ist noch immer nicht aufgetaucht. Der Autohändler informiert die Polizei. 

Wie sich herausstellt, dürfte der vorgelegte Führerschein gefälscht sein, von Auto und Kunden fehlt bislang jede Spur. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare